Fotocredits: Hennes/Hellweger Anzeiger

Philipp-Nicolai-Kantorei Unna

Die Philipp-Nicolai-Kantorei Unna wurde 1949 vom damaligen Kantor der Ev. Stadtkirche Unna Uwe Röhl gegründet. Nach dessen Wechsel an den Dom zu Schleswig wurde Karl Helmut Herrmann für elf Jahre Leiter des Chores. Nach Reinhart Weiß folgte 1970 Martin Weimann der Berufung zum Kantor und Organisten an die Stadtkirche nach Unna. In dieser Zeit etablierte sich das Grundkonzept der Kantorei, das in der Singschule mit Musikalischer Früherziehung, Flötenunterricht und Gesang beginnt und im Kinderchor und in der Jugendkantorei den Sängernachwuchs für die Philipp-Nicolai-Kantorei vorbereitet. Neben der intensiv gepflegten a-cappella-Musik kommen die großen oratorischen Werke der Kirchenmusik von Bach bis zur Moderne zur Aufführung. Zuletzt erarbeitete die Kantorei sich eine weitere Dimension, indem sie das Händelsche Oratorium „Samson“ auswendig singend szenisch zum Jahr der Bibel 2003 auf der Bühne umsetzte. In der Gestaltung der Gottesdienste liegt ein weiterer Schwerpunkt, dem sich Kantorei, Jugendkantorei, Kinder- und Posaunenchor abwechselnd annehmen. Auch in der weltlichen Chormusik spannt sich der Bogen vom Volkslied über das Madrigal bis zum Musical. Die stimmbildnerische Ausbildung liegt in den Händen von Opernsänger Guntram Höft.

PROBENTERMIN
Freitag, 19.30 - 21.30 Uhr