sTurmkonzert: Französische Orgelmusik

IN KOOPERATION
mit dem Verein zu Erhaltung der Ev. Stadtkirche zu Unna e.V.


Zur Veranstaltung

Frankreich besitzt eine Orgellandschaft von einzigartiger Geschlossenheit. Die französischen Orgeln folgten einem, von Orgelbauern und Komponisten herausgebildeten Plan, in dem jedes Register einen (und manchmal nur einen einzigen) ganz bestimmten Zweck für eine spezifische Registrierung, einen speziellen Effekt, eine charakteristische musikalische Gattung oder eine besondere Spielmanier erfüllte. Da sich die französischen Orgeln des Barock in so vielen Einzelheiten ähnlich waren, war es den Orgelkomponisten möglich, bestimmte Registrierungen für ihre Kompositionen vorzuschreiben, die auf nahezu jeder Orgel auch realisiert werden konnten. (Greifenberger Institut für Musikinstrumentenkunde)


Mitwirkende

Hannelore Höft | Orgel

Zur Konzert-Übersicht