Musica Sacra Baltica

Werke von
Dubra, Ešenvalds, Grigorieva, Vasks


Über die Veranstaltung

In den Staaten des Baltikums gibt es eine lange Tradition chorischen Singens. Im Nordosten Europas liegend nehmen die Länder Litauen, Lettland und Estland politisch wie künstlerisch eine Mittlerposition zwischen Ost- und Mitteleuropa ein. Trotz vieler historischer, kultureller und landschaftlicher Gemeinsamkeiten ist jedes Land doch von seiner eigenen Musikgeschichte und der eigenen künstlerischen Mentalität geprägt. Das geistliche Wiedererwachen nach dem Wiedererlangen der staatlichen Souveränität führte auch zu einem wachsenden Interesse an der Kirchenmusik. (Carusverlag)


Mitwirkende

Santa Bukovska | Saxophon
Lĩga Auguste | Orgel
Philipp-Nicolai-Kantorei Unna
Hannelore Höft
| musikalische Leitung


Tickets

Abendkasse

€ 12.-(+ € 1.- für die Turmsanierung)

Zur Konzert-Übersicht