Liebe Freunde_innen der Kirchenmusik!
Liebe Gottesdienstbesucher_innen der Ev. Stadtkirche Unna!

 

Musik verbindet Menschen!

„Selig sind, die nicht sehen und doch glauben“
Die Erzählung  vom „ungläubigen Thomas“ konfrontiert uns überwiegend rational handelnde moderne Menschen mit unserem Wunsch, Glaubensinhalte sehen und verstehen zu können. Der Glaube an Jesu Auferstehung aber ist ein Vertrauensakt, keine beweisbare Tatsache. Im Glauben an Jesu Auferstehung haben wir Christen allerdings schon jetzt Anteil an seinem, dem neuen Leben: „Selig sind, die nicht sehen und doch glauben“, so spricht Jesus.

Herzlich grüßt

Ihre
KMD Hannelore Höft