Liebe Freunde_innen der Kirchenmusik,
liebe Gottesdienstbesucher_innen der Ev. Stadtkirche Unna!

 

Heute zum Osterfest habe ich Ihnen eine kleine musikalische Andacht aus der Ev. Stadtkirche zusammengestellt. Heute können Sie nicht nur unsere Kantorei, sondern auch unsere wunderbare Rensch-Orgel hören. Bei den Osterchorälen sind Sie eingeladen aktiv in die Freude des Osterfestes einzustimmen.

Das Osterlied Christ ist erstanden gilt als der älteste erhaltene liturgische Gesang in deutscher Sprache. Er entstammt vermutlich dem süddeutsch-österreichischen Kulturkreis und wurde um 1100 als deutschsprachige Antwort nach der Kreuzerhebung von der Gemeinde gesungen. Das Lied steht in engem textlichen und melodischen Zusammenhang mit der älteren Ostersequenz Victimae paschali laudes des Wipo („von Burgund“).

Das Chorwerk „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“ für 6stimmigen gemischten Chor a cappella aus der 1648 veröffentlichten „Geistlichen Chor-Musik“ gilt als eines der Schlüsselwerke von Heinrich Schütz.

Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündiget seiner Hände Werk. Ein Tag sagts dem andern, und eine Nacht tuts kund der andern. Es ist keine Sprache noch Rede, da man nicht ihre Stimme höre. Ihre Schnur gehet aus in alle Lande, und ihre Rede an der Welt Ende. Er hat der Sonnen eine Hütten in denselben gemacht; und dieselbige gehet heraus wie ein Bräutigam aus seiner Kammer und freuet sich, wie ein Held zu laufen den Weg. Sie gehet auf an einem Ende des Himmels und läuft um bis wieder an dasselbige Ende, und bleibt nichts für ihrer Hitz verborgen.
Ehre sei dem Vater, und dem Sohn und auch dem heilgen Geiste, wie es war im Anfang, itzt und immerdar und von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

Ich wünsche Ihnen trotz der belastenden Umstände ein schönes Osterfest.

Ihre
Hannelore Höft

Playlist


Karl Karow (1790-1863)
Choralvorspiel über EG 99 „Christ ist erstanden

EG 99/GL 318 „Christ ist erstanden“

Heinrich Schütz (1585-1672)
„Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“

Hans-Peter Chilla (*1945)
Choralvorspiel über EG 100 „Wir wollen alle fröhlich sein“         

EG 100/GL 326, 1,2+5 „Wir wollen alle fröhlich sein“

Alphonse Mailly (1833-1918)
Prelude in D