Liebe Freunde_innen der Kirchenmusik!
Liebe Gottesdienstbesucher_innen der Ev. Stadtkirche Unna!


Jubilate – Jubelt! Der Sonntag Jubilate erinnert an die erste Schöpfungsgeschichte und an den Jubel über die Auferstehung als Neuschöpfung. Zugleich steht er für unsere Hoffnung auf den verheißenen neuen Himmel und die neue Erde.

In seiner Komposition Evocation für Trompete und Orgel verarbeitet der Wuppertaler Komponist Thorsten Pech (*1960) den Gedanken an die Endlichkeit unserer Zeit (Pred.3,3) durch Motive aus dem Choral „Wir sind nur Gast auf Erden“ mit seiner persönlichen musikalischen Vision des „neuen Jerusalem“  in Anklängen an die Wagner`schen Parsifal Glocken am Ende des Werkes.

Die Evocation wurde im Jahre 2002  im Berliner Dom von Prof. Uwe Komischke (Hochschule für Musik Franz Liszt, Weimar) und dem Komponisten uraufgeführt. Beide Interpreten waren auch schon zu Gast bei den UNNAER ABENDMUSIKEN.

Hören Sie dieses Werk heute in einer Interpretation des ehemaligen Komischke-Schülers Sebastian Höft.

Lassen Sie es sich gut gehen.

Ihre
KMD Hannelore Höft

Audio