Liebe Freunde_innen der Kirchenmusik!
Liebe Gottesdienstbesucher_innen der Ev. Stadtkirche Unna!

 

Musik verbindet Menschen!

Der 11. Sonntag nach Trinitatis nimmt eine heute häufig nicht mehr als zeitgemäß angesehene alte Tugend in den Blick - die Demut. Nur durch Gottes Gnade sind wir das, was wir sind. Oder wie der Apostel Paulus es ausdrückt: Wir können Gottes Liebe nicht verdienen, sondern nur empfangen.

So bittet die Philipp-Nicolai-Kantorei Unna in der Motette von Andreas Hammerschmidt: „Schaffe in mir Gott ein reines Herz und gib mir einen neuen, gewissen Geist.“

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Ihre
KMD Hannelore Höft