Līga Auguste

Die Organistin und Kirchenmusikerin Līga Auguste kam über die Musiktheorie und die Orgel zur Kirchenmusik. Sie studierte zunächst Kirchenmusik an der Akademie der evangelisch-lutherischen Kirche Lettlands und an der Nationalen Musikakademie Jāzeps Vītols in Rīga. Als Stipendiatin des Herforder Rotary Clubs wechselte sie 2010 den Standort des Studiums nach Deutschland und schloss 2016 ihr Studium an der Hochschule für Kirchenmusik Herford (NRW) mit einem Masterabschluss ab, im Jahr 2017 ebenda auch die Künstlerische Reifeprüfung im Fach Orgel. Līga Auguste ist regelmäßig als Organistin in Solo-Programmen und als Continuo-Spielerin, darunter auch mit der Nordwestdeutschen Philharmonie zu hören. Sie ist Kantorin an St. Stephan in Vlotho (NRW).